Offene Sprechstunde

für straffällig gewordene Menschen und deren Angehörige.

 

 

Die offene Sprechstunde findet einmal wöchentlich für Hilfesuchende statt, die der Bewährungshilfe Trier nicht unterstellt sind und zu dem Bereich der "Straffälligenhilfe" Fragen haben.

 

 

 

Ebenfalls gilt die "Offene Sprechstunde" als Informationsstelle für Angehörige und Freunde. In dieser Sprechstunde können sich nicht unterstellte straffällig gewordene Menschen mit Fragen, die ihre Bewährung betreffen, an "Probare" wenden.

 

 

 

 

Wann?      nach Vereinbarung

 

 

 

Wo?          Probare, Schönbornstraße 1, 54295 Trier

 

 

 

Tel.:          0176-34162471

 

Zum Beispiel:

  • Wie man gemeinnützige Arbeit in eine Geldauflage umwandeln lassen kann.
  • Kontaktherstellung zu anderen helfenden Einrichtungen (Drogenberatung, Schuldnerberatung)
  • Hilfe bei Stundungs-/Ratenzahlungsvereinbarungen mit der Landesjustizkasse
  • Hilfe nach der Haftentlassung (Ausfüllen von Anträgen)

Dieses Angebot stellt keine Betreuung dar. Es ist ein kurzfristiges Hilfsangebot und Auflagen/Weisungen werden nicht kontrolliert. Bei schwerwiegenderen Problemen wird dem Ratsuchendem empfohlen, eine nachträgliche Unterstellung bei Gericht zu erbitten.

 

Ansprechpartnerin: Claudia Giehl (giehl<at>probare-trier.de)

Hier finden Sie uns

Schönbornstr. 1
54295 Trier

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 651 99469390

+49 651 99469398

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Probare - Trierer Verein für Straffälligenhilfe e.V.