FakT – Freizeitaktivitäten und kulturelle Teilhabe

Mögliche Ursachen von Straffälligkeit können oftmals Langeweile, Frust, finanzielle Schwierigkeiten oder auch Perspektivlosigkeit sein. Vielfach gelingt es den delinquent gewordenen Personen nicht diese Barrieren zu überwinden und adäquate Freizeitausgleiche zu schaffen.

 

Das Projekt FakT will den Teilnehmern mithilfe professioneller Sozialarbeit einen Weg aufzeigen diese Hindernisse abzubauen, indem sinnvoll gestaltete Freizeitaktivitäten und kulturelle Teilhabe angeboten und vermittelt werden. Aufgrund eines vorgegebenen Budgets werden die Teilnehmer hinsichtlich des Umgangs mit finanziellen Mitteln sensibilisiert. Ein weiteres Ziel ist die Stärkung der  Organisationsfähigkeit sowie die Stärkung sozialer Kompetenzen der Projektteilnehmer. Im Vordergrund stehen hierbei die Kommunikationsfähigkeit und die Kooperationsbereitschaft des Einzelnen.

 

FakT richtet sich an straffällig gewordene Personen. Die angestrebte Zielgruppe besteht aus weiblichen und männlichen Personen zwischen 18 und 30 Jahren. An 10 Abenden finden sinnvolle Freizeitaktivtäten statt, welche gemeinsam mit den Teilnehmern organisiert werden. Ausschlusskriterium ist eine akute Alkohol- und/oder Drogenanhängigkeit der Personen!

 

FakT ist, dass sinnvoll gestaltete Freizeitaktivitäten und kulturelle Teilhabe delinquent gewordener Menschen einer erneuten Straffälligkeit entgegenwirken!

Hier finden Sie uns

Schönbornstr. 1
54295 Trier

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 651 99469390

+49 651 99469398

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Probare - Trierer Verein für Straffälligenhilfe e.V.